Artemosso Logo

Unsere Musik

Neben Arrangements aus den Bereichen Klassik, Filmmusik, Pop usw. spielen wir Kompositionen, die original für sinfonisches Blasorchester geschrieben wurden.

Plakat 2007

Verwechseln Sie bitte sinfonische Blasmusik nicht mit Bierzelt- Blasmusik! Die sinfonische Blasmusik zählt zu den innovativsten, interessantesten und vielfältigsten Musikrichtungen unserer Zeit. Das Plakat vom Jahreskonzert 2006 drückt diese Vielfalt aus. Die Originalkompositionen sind inspiriert von klassischer Musik, Kirchenmusik, Pop, Jazz, Swing, Folklore, ethnischer Musik oder anderen Musikrichtungen. Die sinfonische Blasmusik schlägt also eine Brücke zwischen E- und U-Musik. Sie spricht die Gefühle und Phantasien eines breiten Publikums an.

Als Geburtsjahr der modernen sinfonischen Blasmusik gilt 1909. In diesem Jahr hat Gustav Holst die First Suite komponiert. Dieses dreisätzige anspruchsvolle Werk haben wir im Jahreskonzert 2006 gespielt und 2011 sowie 2016 wieder aufgegriffen. Die Werke von Gustav Holst sind übrigens gemeinfrei (public domain) (Das gilt nicht für bearbeitete Fassungen!).

Die ersten konzertanten Blasorchester entstanden in der Französischen Revolution. Ein Beispiel aus dieser Zeit ist die Symphonie für Blasorchester von Jadin, die wir in einem modernen Arrangement ebenfalls im Jahreskonzert 2011 gespielt haben. Mehr zur Geschichte der Blasmusik steht bei Wikipedia.

Die sinfonische Blasmusik ist groß geworden in Großbritannien, USA, Japan und den Niederlanden. Sie wächst in letzter Zeit auch in Deutschland, wobei Laienorchester eine große Rolle spielen.