Artemosso Logo

Unser Dirigent

Frühjahr 2014

Frühjahreskonzert 2014

Adventskonzert 2008

Adventskonzert 2008,
mit Solistin S. Buschenlange (Sopran)

Frühjahr 2014

Frühjahreskonzert 2014

Helmut Sprenger wurde am 25. Januar 1961 im oberbergischen Wipperfürth geboren. Im Alter von neun Jahren erhielt er Trompeten- und Klavierunterricht, woraufhin er mehrmaliger Preisträger beim Musik-Wettbewerb Jugend musiziert wurde. Mit 16 Jahren leitete er erstmalig ein Jugendorchester. Es folgte das Trompetenstudium bei der Bundeswehr, wo er auch Mitglied der Günter Noris Big-Band war.

Als 21-jähriger wechselte er auf Waldhorn und studierte an den Hochschulen Frankfurt und Köln. 1985 erhielt er erstmals eine Festanstellung als Hornist im Stadttheater Gießen. Vier Jahre später wechselte er zu den Bremer Philharmonikern. Von dort aus folgten Verpflichtungen zu großen Orchestern, wie den Opernhäusern in Hamburg, München und Hannover, sowie zu verschiedenen Funkhäusern.

Im Januar 2006 übernahm Helmut Sprenger die musikalische Leitung unseres Orchesters. Wir Orchestermitglieder schätzen Helmut als engagierten und kompetenten Vollblutmusiker, der viel Humor besitzt. Bei den Jahreskonzerten 2008 und 2010 begeisterte Helmut das Publikum nicht nur als Dirigent, sondern auch als virtuoser Solist auf dem Euphonium.

Ebenso meisterhaft spielt Helmut das Alphorn. Er ist Mitglied bei den Alphornisten. Der Auftritt dieses Ensembles war die große Überraschung beim Benefizkonzert 2008.

Seit 2009 vervollständigte er seine Ausbildung zum Dirigenten.

Zum Frühjahreskonzert 2012 faszinierte er Publikum - und mit Sicherheit auch das ihn begleitende Orchester - erneut als Solist mit "Pantomime" für Euphonium und Orchester, zugleich eine Uraufführung dieses Werkes von Philip Sparke aus dem Jahr 1984 in Bremen.

Im Frühjahr 2014 spielte Hemut zusammen mit artemosso und drei weiteren Solohornisten das "Konzert für Horn und Orchester" von Carl Heinrich Hübler.

Horn Tenorhorn Horn 2

Helmut Sprenger mit Horn und Euphonium